Vom Hobby zum Beruf

Sie glaubt an sich und hat ihren eigenen Kopf. Modebloggerin Jasmin Arensmeier (29) hat das geschafft, wovon viele träumen: das Hobby zum Beruf zu machen.

Bereits 2008 startete sie die Seite Tea&Twigs – ein Blog abseits von stilisierten Outfitposts. In Form eines persönlichen Stiltagebuchs zeigt sie gemeinsam mit Co-Autorin Isabella Meyer (27) lebensfrohe Impressionen aus ihrem Alltag und kleine Geschichten über große Träume. Der Schritt aus der sicheren Festanstellung in die Selbstständigkeit als Modebloggerin war kein leichter. Viele Jahre Aufbauarbeit gingen dem voraus. Aber die harte Arbeit hat sich gelohnt. „Nun tue ich das, was ich immer wollte“, sagt die studierte Rhetorikwissenschaftlerin. „Ich habe mir den größten Wunsch erfüllt und mein Hobby zum Beruf gemacht.“

Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Jetzt mitmachen

Peugeot & Tea & Twigs

Jasmin Arensmeister vom Modeblog Tea & Twigs ist unsere aktuelle Markenbotschafterin für den PEUGEOT 2OO8.

So finden Sie Tea & Twigs:

Blog Tea & Twigs Tea & Twigs auf Facebook Tea & Twigs auf Google+ Tea & Twigs auf Twitter Tea & Twigs bei Instagram

Es lohnt sich, zu träumen und an diesen Träumen festzuhalten.

Jasmin Arensmeier

Steht in Rot auf meiner Shoppingliste.

Schon optisch ein echter Hingucker: den PEUGEOT 2OO8 gibt es in sieben stylischen Farben. Jasmin von Tea & Twigs fährt ihn am liebsten in Tourmaline Rot. Auf ihrer Spritztour leitet sie der Multimedia Touchscreen des PEUGEOT 2OO8 ganz einfach zu den aufregendsten Hotspots der Stadt. Und einparken? Dank des innovativen „Park Assist“ ein Kinderspiel.

Jetzt entdecken

Mehr
erfahren

Das Könnte dich auch interessieren:

24 h am Limit

24 Stunden am Stück so schnell wie möglich laufen? Kopfsache! Ultralauf-Weltmeister Florian Reus überwindet immer wieder seine Grenzen.

Überzeugt in 3O Sekunden

Erfahre alles über den neuen PEUGEOT 2008 in einer halben Minute.

Playmate Dominique Regatschnig

Das Model mit Rennlizenz spricht offen über seine Kindheit und verrät: „Ich bin eine Überlebenskämpferin.“